p@el-raphael.com

00 49 89 72018981

Gesangsunterricht

Mehr...

Klavierunterricht

Mehr...

Musik und
Persönlichkeit

Mehr...

Coaching

Mehr...

Magie und Einfluss der Stimme

Sie werden nicht gehört, obwohl sie etwas zu sagen haben? Sie möchten mehr Einfluss gewinnen?

Jede Stimme ist einzigartig!

Die Stimme ist der unverfälschte Ausdruck des Inneren,
des Selbst – das Tor zu unserer Seele.
Die Stimme transportiert immer eine besondere Botschaft.
Sie vermittelt den Charakter, das Wesen, die gesamte Persönlichkeit.

Wir haben feinste Antennen für den Klang der Stimme, insbesonders für die Stimmung unseres Gegenübers.
Über die Stimme hören wir sofort alles: wir hören das Alter, das Geschlecht, die Bildung,  Herkunft und Charakterzüge.
Wir hören, ob der Andere unsicher oder souverän, selbstbewusst oder schüchtern, forsch oder verlegen, chaotisch oder strukturiert, ärgerlich oder gut gelaunt ist. Sie ist unser wichtigstes Instrument.

Die Stimme verrät alles! Und sie löst bei dem Anderen ein ganzes Emotionsbarometer aus.
Wir können sie ganz bewußt für bestimmte Zwecke einsetzen. Die Stimme kann verführen, Befehle erteilen, Sanftheit, Intelligenz, Herzenswärme, Lebensfreude, Humor, Gleichgültigkeit und noch unzähliges mehr vermitteln. Sie spiegelt unsere Gefühle.

Doch wir schöpfen das volle Potential unserer Stimme bei weitem nicht aus.

Egal, ob Sie einen Vortrag, eine Präsentation oder ein Referat halten möchten,
eine wichtige Botschaft vermitteln wollen oder einfach nur Singen möchten.
Dazu benötigen Sie die richige Technik.
Unsere Umgebung ist laut geworden. Wir wollen das Radiogedudel in der Kneipe, den Straßenlärm und vieles Andere übertönen. Dabei setzen wir unserer Stimme oft falsch ein.
Eine tiefe ausgeglichene Atmung stützt unsere Stimme.
Wir sitzen aber den ganzen Tag vor dem Bildschirm, der Nacken ist verspannt, und abends machen wir  es uns vor dem Fernseher  bequem.
Durch unsere meist stundenlange sitzende Tätigkeit nehmen wir dem Zwerchfell seinen Platz und können nicht mehr tief genug atmen.
Den Mangel an Luft wollen wir durch mehr Einsatz am Stimmapparat kompensieren. All das führt zu einer erhöhten Muskelanspannung im Hals. Entspanntes Atmen für eine gute Stimme ist so nicht möglich.
Die Atmung ist zu flach, die Stimme untrainiert, sie wird permanent überbelastet und wir werden schnell heiser.
Hinzu kommt noch, dass wir unsere Stimme verändern:
um zum Beispiel kompetenter zu wirken, sprechen wir tiefer.
Das alles ist nicht gut für unsere Stimme.

ABER Sie können für Ihre Stimme etwas tun – und das macht sogar Spaß!

Warum fühlen wir uns so wohl beim Singen?
Singen erhöht das subjektive Wohlbefinden.
Musikwissenschaftler Prof. Gunther Kreutz wollte in einer Studie belegen, was beim Einsatz von nur einer halben Stunde Singen bereits im Körper und in der Psyche passiert.
Das Ergebnis: Immunglobuline stiegen an –  mehr als beim bloßen Hören von Musik.
Zudem war die Stimmung nach dem Singen deutlich besser.
Was bedeutet das? Singen hat langfristig gesundheitlich positive Folgen.
Es stärkt unser Immunsystem und die Abwehrkräfte.
Vieles  spricht für das Singen.
Man sollte mit kleinen Schritten beginnen – richtig sprechen lernen und mit der
richtigen Intention, Haltung und Bewegung, die Stimme effektiv einsetzen.
Auch zwischen den Zeilen sagt uns die Stimme so manches.
Mit ihr senden wir unterschwellige Botschaften und das meist vollkommen unbewußt.

Bringen Sie Stimmung in Ihre Stimme!
Vielleicht sind  Sie jetzt auch etwas neugierig
auf Ihre eigene Stimme geworden… ?
Jetzt loslegen und Stimmtraining buchen für mehr Ausdruck in der Stimme: